Visby

Visby

Barbara Slawig / Apr 21, 2021

Visby Dhanavati war f nf als ihre Mutter bei Visby von den Klippen sprang Danach brach alles auseinander Die spirituelle Kommune in der sie gelebt hatten l ste sich auf Eglund der Kopf der Gruppe wurd

  • Title: Visby
  • Author: Barbara Slawig
  • ISBN: 9783827010872
  • Page: 304
  • Format: Hardcover
  • Dhanavati war f nf, als ihre Mutter bei Visby von den Klippen sprang Danach brach alles auseinander Die spirituelle Kommune, in der sie gelebt hatten, l ste sich auf, Eglund, der Kopf der Gruppe, wurde wegen Drogenhandels verhaftet Sogar Adrian, der sich stets liebevoll um Dhanavati gek mmert hatte, lie sie allein Jetzt, ber zwanzig Jahre sp ter, will die junge MatheDhanavati war f nf, als ihre Mutter bei Visby von den Klippen sprang Danach brach alles auseinander Die spirituelle Kommune, in der sie gelebt hatten, l ste sich auf, Eglund, der Kopf der Gruppe, wurde wegen Drogenhandels verhaftet Sogar Adrian, der sich stets liebevoll um Dhanavati gek mmert hatte, lie sie allein Jetzt, ber zwanzig Jahre sp ter, will die junge Mathematikerin endlich Klarheit Warum hat ihre Mutter Selbstmord begangen Und wer ist ihr Vater Adrian, der inzwischen mit Annika zusammenlebt Oder der charismatische Guru Bengt Eglund Eine Spurensuche beginnt und nimmt schnell eine bedrohliche Wendung, als sich herausstellt, dass Eglund inzwischen im internationalen Waffen gesch ft t tig ist Zwei Unbekannte heften sich an Dhanavatis Fersen, sie wird beschuldigt, Forschungsgeheimnisse ihres Instituts verraten zu haben Pl tzlich ist niemand mehr auf Dhanavatis Seite, und ihre Suche ger t zur Flucht Visby ist ein Roman dar ber, dass jeder Mensch einen Anker braucht, eine innere Gewissheit, in diese Welt hineinzugeh ren und dar ber, wie verletzlich und manipulierbar uns diese Sehnsucht macht.

    • Free Download [Horror Book] ↠ Visby - by Barbara Slawig ✓
      304 Barbara Slawig
    • thumbnail Title: Free Download [Horror Book] ↠ Visby - by Barbara Slawig ✓
      Posted by:Barbara Slawig
      Published :2021-01-03T03:41:38+00:00

    About "Barbara Slawig"

      • Barbara Slawig

        Geboren 1956 in Braunschweig, aufgewachsen im Sauerland, lebt in Berlin.Biologiestudium in Bochum, einj hriger Forschungsaufenthalt an der Leeds University in England und anschlie end wissenschaftliche Mitarbeiterin am Max Planck Institut f r molekulare Genetik in Berlin 1986 Promotion mit einer Arbeit ber Meningitis Epidemien in Westafrika.


    215 Comments

    1. Adrian ist verschwunden und seine Partnerin Annika muss sich eingestehen, dass er sich bereits ein paar Tage vorher merkwürdig benommen hat. Das Paar, das an der nordfriesischen Küste lebt, hat eine gemeinsame Tochter. Auf den Anruf einer Frau hin, um die er sich in deren Kindheit einmal gekümmert hat, ließ Adrian nun alles stehen und liegen. Annika grübelt, ob Dhanavati, die Anruferin, vielleicht doch Adrians leibliche Tochter sein könnte. Vertrauen hatte doch beiden immer bedeutet, dass [...]


    2. [I]„Es lag am Licht. Diesem gleichmäßigen Licht. Es füllte das Zimmer, obwohl die Fenster nach Norden gingen. Es füllte jeden Raum, jeden Winkel, es bleichte die Nächte und dünnte den Schlaf aus; es filterte, was von der Außenwelt zu ihr drang. Als schwebte sie in der Mitte eines Ballons, der mit diesem Licht gefüllt war, so dass alles, was draußen lag, schemenhaft wurde, zweidimensionale Formen auf der Außenhülle des Ballons.“[/I]Genau dies fast poetisch anmutenden Beschreibungen [...]


    3. Die junge Mathematikerin Dhanavati Reinerts ist auf der Suche nach der Wahrheit. Was passierte damals, vor 20 Jahren, wirklich in Visby? Warum beging ihre Mutter Suizid? Wer ist ihr Vater und wo? Und was hat die spirituelle Kommune, in der ihre Mutter lebte, mit all dem zu tun?Dhanavatis Suche beginnt und bald gerät sie in eine Welt voll von Drohungen, Waffenhandel und Geheimnissen.Auf „Visby“ von Barbara Slawig war ich schon sehr gespannt. Vorweg, ich finde, dass die Bezeichnung „Roman [...]


    4. Vielleicht eher 4.5 Sterne als 5, aber doch eher 5 als 4. Und nur, weil ein Thriller wohl nicht ohne zumindest einen Zufall auskommt. Und sind es wirklich Zufälle, angesichts der Tatsache, wer die Mitspieler sind?Ja, es geht - ein Buch, das ohne Tote (auch wenn so manche der Beteiligten mehr als genug Blut auf den Händen haben), ohne Vergewaltigungen oder Drohungen davon, ohne Großstadt oder exotische Ortschaften auskommt. Und trotzdem oder gerade deswegen so, so gut. Vielleicht ist es desweg [...]


    Leave a Reply