Aschenkindel

Aschenkindel

Halo Summer / Jan 16, 2021

Aschenkindel Du bist schon ein komisches M dchen sagt meine gute Fee Jedes andere M dchen in deiner Situation w re bergl cklich auf so einen Ball gehen zu d rfen Noch dazu auf einen bei dem es sich in einen Pr

  • Title: Aschenkindel
  • Author: Halo Summer
  • ISBN: -
  • Page: 160
  • Format: Kindle Edition
  • Du bist schon ein komisches M dchen , sagt meine gute Fee Jedes andere M dchen in deiner Situation w re bergl cklich, auf so einen Ball gehen zu d rfen Noch dazu auf einen, bei dem es sich in einen Prinzen verlieben und damit seinem Elend entkommen k nnte Tja, wo sie recht hat, hat sie hat recht Ich bin ein komisches M dchen Und ich habe fest vor, eins zu bleiben Du bist schon ein komisches M dchen , sagt meine gute Fee Jedes andere M dchen in deiner Situation w re bergl cklich, auf so einen Ball gehen zu d rfen Noch dazu auf einen, bei dem es sich in einen Prinzen verlieben und damit seinem Elend entkommen k nnte Tja, wo sie recht hat, hat sie hat recht Ich bin ein komisches M dchen Und ich habe fest vor, eins zu bleiben Claerie Farnflee wurde vom Schicksal nicht gerade verw hnt Erst starb ihr Vater, dann folgte der gesellschaftliche Absturz und seither wird ihr das m hselige Leben in Armut von einer b sen Stiefmutter und zwei garstigen Schwestern vers t Ist Claerie deswegen ungl cklich Nein jedenfalls nicht ungl cklich genug, um sich jedem dahergelaufenen Prinzen an den Hals zu werfen.So denkt sie, doch an einem d steren Gewittertag begegnet sie im Verbotenen Wald einem Fremden und das, was sie f r unm glich gehalten hat, passiert Ihr Schicksal nimmt eine geradezu verst rende Wendung selbst Prinzen und B lle spielen darin keine unbedeutende Rolle mehr

    • ☆ Aschenkindel || ☆ PDF Download by ↠ Halo Summer
      160 Halo Summer
    • thumbnail Title: ☆ Aschenkindel || ☆ PDF Download by ↠ Halo Summer
      Posted by:Halo Summer
      Published :2020-02-20T02:52:43+00:00

    About "Halo Summer"

      • Halo Summer

        Ihr findet Halo Summer unter sumpflochsagatwitter HaloSummer1facebook sumpflochsagaWas auch immer Halo Summer anfing oder aufh rte, tat sie schreibend Denn sie hatte irgendwann einmal begriffen, dass man sich durch die Aneinanderreihung von Buchstaben die Welt erstricken kann Eine Masche Wirklichkeit, eine Masche Traum, und schon ist man auf einem guten Weg Dieser Weg f hrte Halo Summer durch verschiedene Verlage, in denen Kinderb cher oder Kinderzeitschriften gemacht werden Sie schrieb R tselb cher, Ratgeber und Kurzgeschichten, bersetzte Comics und betreut immer noch Magazine f r Kinder und Jugendliche Halo Summer lebt mit Mann und Hund am Rand einer gro en Stadt, irgendwo zwischen Friedhof und Mond.Aufgewachsen ist Halo Summer in einem Ort, dessen Name so viel bedeutet wie Kleine Siedlung im Sumpfloch Klein ist die Siedlung schon lange nicht mehr und auch die S mpfe muss man suchen Man findet sie vor allem im Fr hling, wenn man auf schnurgeraden Wegen in den Wald hineingeht und nach rechts oder links schaut Dann steht das Wasser zwischen den B umen und berall wachsen kleine, wei e Blumen.Wenn man nun seinen Blick in der richtigen Mischung aus Neugier und Vertr umtheit ber die S mpfe schweifen l sst und in das Zwielicht zwischen den B umen starrt, dann kann man den Zipfel einer anderen, geheimnisvolleren Welt erhaschen Dort dr ben leuchtet ein einzelner Sonnenstrahl viel heller und goldener als bei uns, daf r sind auch die Schatten schw rzer Man sieht diesen Ort nur selten, doch ein kleiner Blick gen gt, um eine T r in deinem Kopf zu ffnen, hinter der sich Wunderbares verbirgt Es ist der Ort, aus dem die Sumpfloch Saga stammt.


    200 Comments

    1. Ich sage jetzt aus Höflichkeit nicht, dass es ein schlechtes Buch war, aber ich würde die Geschichte metaphorisch mit einem Ast in der Form eines Ausrufezeichens vergleichen, der mir immer wieder mit starker Wucht ins Gesicht geschlagen wird. <- ungefähr dieses Level von Subtilität hatte das Ganze übrigens.Aschenkindel war weder das Erste noch das Letzte miese Buch, das ich diese Woche gelesen habe, aber es hat sich nahtlos eingereiht.Vorweg: auf hat das Buch bisher eine Durschnittswert [...]



    2. Ich habe dieses Märchen sehr gerne gelesen! Es war eine Geschichte, die ohne Gewalt oder Sex auskommt, der angenehm ruhige aber doch sehr witzige Schreibstil hat mich Seite um Seite schnell umblättern lassen, und das Ende lässt mich mit einem guten Gefühl zurück!


    3. ♥ Jahreshighlight ♥Gleich 2 so wundervolle Bücher nacheinander erwischt :)Das Buch ist herrlich leicht, erfrischend und so fröhlich, dass es einfach Spaß macht zu lesen.Die Protagonistin ist von Anfang an super sympathisch, sie wirkt mit ihrer Art wie das Mädchen von nebenan - nicht abgehoben oder arrogant, vielmehr völlig normal.Die Story liest sich schnell weg und ist was schönes für zwischendurch - für mich eine sehr angenehme Abwechslung zwischen den ganzen Thrillern, die ich nor [...]


    4. Das letzte Drittel hat es mir irgendwie etwas verdorben. Meiner Meinung nach hätte die Geschichte besser ausgehen können.


    5. 3⭐️ Ich kam leider schlecht in die Geschichte rein und hatte das Gefühl, sie keinem Stil zuordnen zu können. Aschenputtel Elemente, Flugwürmer und Zauberer - für mich zu viel des Guten. An machen Stellen war mir die Geschichte zudem zu oberflächlich, gerade das Ende war sehr schnelllebig. Ab ca. Mitte des Buches gefiel mir die Geschichte besser und ich habe sie gerne zu Ende gelesen.


    6. Mehr auf: xobooksheaven.wordpress/Inhalt:Jedes Mädchen wäre dankbar, auf den Ball des Kronprinzen gehen zu dürfen. Schließlich will er sich dort eine Braut aussuchen. Doch Claerie Farnflee ist nicht wie andere Mädchen. Lieber bewohnt sie ein muffiges Turmzimmer, schuftet wie eine Dienstmagd und erträgt die Launen ihrer Stiefmutter, als sich an einen dahergelaufenen Prinzen zu ketten. So denkt sie – bis zu dem Tag, an dem sie im Verbotenen Wald einen Fremden trifft, der ihre Vorsätze ins [...]


    7. Was ist wenn das Aschenkindel gar keinen Prinzen möchte? Ein wenig verwirrend ist die magische Welt in der diese Cinderella Adaption spielt am Anfang schon, ich kam dann aber schnell rein und war begeistert vom wahnsinnig amüsanten Schreibstil und Claeries Charakter. Auch das am Ende alles sehr schnell geht hat mir gefallen. Und das Cover ist ein Traum, allein deshalb muss man das Buch schon haben. Alles in allem ist es ein tolles Buch für zwischendurch - bezaubernd, wie Märchen sein sollten [...]


    8. Ich hab nichts gegen Märchenneuerzählungen ABER1) Die Hauptperson ist arrogant, naiv und beleidigt andere, wird aber von allen als das arme Mädchen angesehen, die ihren Vater verloren hat und von allen angehimmelt 2) Der Prinz ist selbstverliebt und denkt, er kann alles bekommen, nur weil er es verlangt3) Der "mysteriöse" Junge. Bei einer Stelle würde ich ihn wirklich sehr gerne eine Klatschen , einfach weil er da genauso egoistisch und selbstverliebt wird, wie die beiden anderen Charaktere [...]


    9. Leider fand ich das Buch gar nicht gut. Es gab klassische Märchen Elemente wie die böse Stiefmutter etc. UND Vampire ? Was sollten die Vampire? Außer dass es sie gibt, wurden sie doch auch nie wieder erwähnt? Ich wurde auch einfach nicht mit den Figuren warm, konnte nur sehr selten schmunzeln, da der Humor mir zu aufgesetzt war. Schade.


    10. Insgesamt sehr enttäuschend. Die Protagonistin hat sich die ganze Zeit über die Menschen in ihrem Umfeld aufgeregt bzw. gelästert und war gezwungen frech und rotzig. Natürlich beten sie alle männlichen Protagonisten sofort an. Dann sind noch Fantasywesen wie Flugwürmer oder Vampire reingemixt, die aber für die Story kaum bis keine Relevanz haben und die Namen in diesem Buch sind eine Katastrophe (z. B. Kanickla). Ab ca. Mitte gibt es dann sogar sowas wie einen Plot und es wird besser, sod [...]




    11. Claerie ist 17 Jahre alt, lebt mit ihrer Stiefmutter und zwei Stiefschwestern zusammen und hat eine gute Fee, die allerdings nur mäßig gut im Zaubern ist. Claerie liebt ihre Freiheit und kann auf den anstehenden Ball des Kronprinzen gut verzichten. Doch dann trifft sie im Verbotenen Wald auf einen Jungen, der sie fasziniert, und plötzlich möchte sie doch auf den Ball. Vielleicht trifft sie dort ihren neuen Bekannten wiederMein Leseeindruck:Als großer Fan des Märchens "Aschenputtel" musste [...]


    12. Also . es fällt mir gar nicht so leicht dieses eBook zubewerten und die zwei Sterne die ich vergeben habe, sollen keinesfalls bedeuten, dass dieses eBook schlecht ist :)zwei Sterne bei bedeuten nämlich "it was ok" und das war das Buch leider wirklich nunmal, ok und mehr nicht :(Ich glaube die größten Probleme hatte ich einfach mit der Protagonistin Claerie :(Beim Durchlesen des Buchinhaltes dachte ich mir, dass das mal wieder eine freche und selbstbewusste Protagonisten sein könnte :) aber [...]


    13. » INHALT «Claerie Farnflee wurde vom Schicksal nicht gerade verwöhnt. Erst starb ihr Vater, dann folgte der gesellschaftliche Absturz und seither wird ihr das mühselige Leben in Armut von einer bösen Stiefmutter und zwei garstigen Schwestern versüßt. Ist Claerie deswegen unglücklich? Nein -jedenfalls nicht unglücklich genug, um sich jedem dahergelaufenen Prinzen an den Hals zu werfen.» MEINE MEINUNG «Dieses Buch ist mir schon so oft über den Weg gelaufen und irgendwie war mein intere [...]


    14. Ich habe Aschenkindel als Hörbuch angehört, Art und Weise haben mir gefallen, auch wenn ich die Betonung der Sprecherin manchmal als zu "hochnäsig" empfunden habe.Die Geschichte war schön, wenn auch bekannt und durch einige Fantasie-Elemente (Flugwurm, Vampire, irgendwas mit -fant ) zu überladen. Da hätte ich mir doch gewünscht, dass einige Dinge ausführlicher erläutert, und andere dafür weggelassen werden würden. An sich hätte das Buch ruhig etwas mehr Seiten haben können, dann hä [...]


    15. Eine süße, romantische Märchen-Adaption, die mir viel Spaß gemacht hat. Nicht total innovativ aber sehr schön zu lesen und einfach eine Geschichte fürs Herz, die meiner Meinung nach gerade zu dieser Jahreszeit sehr passt. Ich mochte die Protagonisten unheimlich gerne. Und ich bin sehr froh, dass ich genau das bekommen habe, was ich mir auch erhofft hatte. Bei so einem Wohlfühlbuch kann ich nur volle 5 Sterne geben, auch wenn man sicher etwas negatives finden würde, wenn man sucht. Aber d [...]


    16. Super süße Geschichte die ich an einem Tag durchgelesen habe. Erst dachte ich sie wäre vielleicht etwas zu kindlich, war sie dann aber überhaupt nicht. Sehr erfrischend und schön zu lesen für zwischendurch und ich konnte es dann auch gar nicht mehr aus der Hand legen. Für 5 Sterne hat es nicht ganz gelangt deshalb gibt es von mir 4,5/5 Sterne :) Bin gespannt was sonst noch so von der Autorin kommen wird.



    17. "Aschenkindel" ist eine ungewöhnliche Aschenputtel-Geschichte. Das Grundgerüst ist vorhanden - Claerie Farnflee ist Waise, lebt bei ihrer Stiefmutter und deren zwei Töchtern, kümmert sich um den ganzen Haushalt und besucht schließlich einen Ball, auf dem sie einen Prinzen kennen lernt und ihren Schuh verliert. Dennoch ist die Geschichte, wie schon aus der Inhaltsangabe hervorgeht, ganz anders als das Märchen, das jeder kennt - denn Claerie möchte den Prinzen gar nicht heiraten.Claerie war [...]


    18. 4.5 SterneDie Geschichte war definitiv eine sehr humorvolle Märcheninterpretation, bei der man wie bei allen Märchen keine realistische Entwicklung der Gefühle der Protagonisten erwarten darf. Aber ich mochte den Humor, die Schreibweise und die interessanten Charaktere, bei denen es kein Schwarz und Weiß gab. Selbst die Stiefmutter und Stiefschwestern waren an manchen Stellen liebenswert bzw. man brachte Verständnis auf, Claerie war manchmal etwas sehr bissig und auch die beiden Prinzen hat [...]


    19. Claerie Farnflee hatte es bisher nicht unbedingt leicht im Leben. Als Kind gehörte sie durch ihren Vater, einen bekannten Kaufmann, zur oberen Schicht und hatte alles was das Herz begehrt. Als dieser starb, hinterließ er ihr, ihrer Stiefmutter und den Stieftöchtern einen Berg Schulden und Claerie fristet seitdem ihr Dasein als Dienstmädchen in ihrem eigenen Haus. Ihre Stiefmutter und die Schwestern haben ihr den Namen Aschenkindel verpasst und sie schuftet tagein tagaus von früh bis spät. [...]


    20. „Meine Kutsche soll von…vier struppigen Kühen gezogen werden?“„Du lieferst mir Hühner, du bekommst Kühe! So ist das nun mal."2.5 Sterne.Das Buch war im Prinzip das, was ich mir erhofft hatte. Eine schnelle, unterhaltsame Geschichte für zwischendurch. Die Protagonistin mochte ich, jedoch hat die Insta-Love ihren Charakter für mich ein wenig kaputt gemacht, da sie ansonsten doch sehr stark und unabhängig war. Der romantische Teil der Geschichte hat mir um ehrlich zu sein gar nicht ge [...]


    21. Ich habe über die Sumpfloch-Saga Bekanntschaft mit Halo Summer und ihrem tollen Schreibstil machen können und habe mich dann spontan dazu entschlossen, auch Aschenkindel eine Chance zu geben, immerhin hat das gute Buch den Storyteller Award 2016 bekommen.Vorab hatte mich allerdings das Glitzercover abgeschreckt, denn Bonbon Cover mit hübschen fluffigen Prinzessinnen drauf, finde ich immer abtörnend und vollkommen uninteressant. Zum Glück gab ich mir trotzdem einen Ruck und wurde nicht entt [...]


    22. war eine ganz gute Geschichte aber zum Ende hin ging mir alles zu schnell und es war zu unromantisch. Aber so für zwischendurch war es ein schönes Buch und mal was anderes als die üblichen Geschichten.


    23. Ein wunderschönes Buch, perfekt für zwischendurch und wenn man einfach mal kurz abschalten möchte.Die Charaktäre gefallen mir, die Handlung ist schön, die kleinen Ideen wie verzauberte Kleider, Flugwürmer etc. sind nette Gimmicks, die mich kurz schmunzeln lassen und die ganze Story etwas abwechslungsreicher gestalten. Die letzten 30-40 Seiten waren mir persönlich etwas zu sehr "hoppla di hopp", das hätte man auch mehr ausschmücken können. Aber ansonsten ein durchaus empfehlenswertes Bu [...]



    24. Für eine Märchenadaption super erfrischend und unterhaltsam! Die Protagonistin hat einen tollen Humor, sodass das Buch mal was anderes ist und nicht in diese rein kitschige Richtung geht sondern einfach super humorvoll ist. Das Lesen hat richtig Spass gemacht. Schade fand ich, dass viele Sachen drumrum (Vampire im Wald, ein Flugwurm, usw. ) die dazuerfunden wurden nur super kurz angerissen wurden, aber keine grosse Funktion hatten. Ich hätte gerne noch mehr darüber erfahren.


    25. Leider gilt bei diesem Buch der Spruch "Weniger ist mehr", denn Vampire und Flugwürmer haben wenig mit dem traditionellen Aschenputtel Märchen zu tun. Ansonsten eine leichte und schnelle Lektüre.


    Leave a Reply